Verzögerung des Projektes Wetterstation

Da sich meine Prioritäten geändert haben, verzögert sich das Projekt „Wetterstation mit Arduino und Beaglebone“ mindestnes um ein halbes Jahr nach hinten, zumal ich noch kein passendes Toutchscreen gefunden habe. Aktuell möchte ich meine Pythonkenntnisse im Hinblick der Data Science / Datenanalyse verbessern, und nein, ich werde die Wetterstation nicht mit Python realisieren, sondern mit Qml. Zur gegebenen Zeit werde ich aber darauf zurückkommmen.

Statistische Bestätigung des Pädophilensumpfs rund um Washington D.C.

In diesem Aufsatz geht es um die statistische Betrachtung des Pädopophilensumpfes rund um Washington D.C., was unter anderem auch unter dem Hashtag #PizzaGate im Internet bekannt ist.

Es wird anhand der Daten von National Center for Missing \& Exploited Children (NCMEC, missingkids.org) gezeigt, dass die vermissten Kinder rund um Washington D.C. nicht durch Zufall oder sonstige natürliche Schwankungen erklärt werden können – insbesondere nicht durch ethnische, gesellschaftliche oder wirtschaftliche Unterschiede der einzelnen US Staaten und Counties.

Wir werden sehen, dass die Wahrscheinlichkeit hierfür, je nach verwendeter Methode, bei 0,014% bzw. 0,015% liegt. Demnach muss die Existenz eines Pädophilensumpfes rund um Washington D.C. seit 2006 befürwortet werden.

Mehr lesen

Webseite und Projektankündigung

Hier ein kleines Update… ich werde die Webseite vermutlich wieder etwas umgestallten, irgendwie bin ich mit den ganzen Kategorien noch nicht sehr zufrieden, denn ältere Beiträge werden im aktuellen Layout nach und nach in der Versenkung verschwinden, und das will ich vermeiden…

Desweiteren ist der Temp-Sensor aus China endlich gekommen, und ich könnte die Wetterstation vorantreiben, aber aus aktuellem Anlass will ich dies etwas zurückstellen. Mich hat nämlich ein bestimmtes Thema gepackt, welches ich hier noch nicht ankündigen will. Aktuell  bin ich dabei die Daten zu beschaffen und diese statistisch auszuwerten. Darüber werde ich auch einen Aufsatz schreiben und hier veröffentlichen. Das Ganze werde ich versuchen noch im Januar abzuschließen.

Piratenradio – UKW Sender

Als ich noch an der Uni war, habe ich mir einen Bausatz aus dem Internet besorgt. Als ich dann einen Aushilfsjob als Löter am Institut für Physikalische Chemie hatte, so hatte ich auch Zugeng zum Equipment um den Bausatz erfolgreich zu verlöten und zu testen. Erste Versuche hatte ich bereits daheim gemacht, mit einem schäbigen Bausatz gepaart mit klaten Lötstellen. Das Bild hättet ihr sehen müssen (wenn ich es finde lade ich es hoch) – ich hatte in meinem Zimmer eine Halogenlampe an der Decke und aus dem Elektroladen einen 12V Lötkolben. So kam ich auf die Idee, diesen an der Decke zu befestigen und den Bausatz zu verlöten – da hat nichts funktioniert, ich habe auch nie rausgefunden warum…

UKW Sender im Labor, Uni Tübingen
UKW Sender im Labor, Uni Tübingen

Daraufhin habe ich dann einen richtigen Bausatz geholt. Der Sender hatte nominell 5W Ausgangsleistung und ich habe ihn wie erwähnt an der Uni verlötet und getestet. Auf dem Bild ist unten ist der Sender samt Antenne zu sehen. Das Bild stammt aus dem Labor wo ich gearbeitet habe. Man sieht auch die Spannungsquelle an dem der Sender angeschlossen ist. Das Handiy diente als Signalgeber – da wurde irgendeine Musik abgespielt.  Mehr lesen

Rössler, CERN und schwarze Löcher

Dieser Aufsatz hält den mathematischen Lösungsweg einiger Gedanken zum R-Theorem Rösslers und Rösslers Folgerungen daraus fest. Nach der Erläuterung der Schwarzschild-Metrik in Rössler-Koordinaten wird die radiale Bewegungsgleichung, die Eigenzeit (endlich), die radiale Beschleunigung und die differentielle radiale Beschleunigung in diesen Koordinaten hergeleitet.

Autor: Henry S. Grasshorn Gebhardt

Download: roessler-metrik

Arduino Sensorprojekt

Arduino
Arduino

Ich habe mir eine Arduino Platine gekauft samt Steckbrett, LCD Anzeige und Sensoren. Mit den Kabeln die ich hatte, habe ich dann möglichst viel zusammengeschaltet. Unter Linux gibt es eine Entwicklungsumgebung mit der man Software für Arduino in C++ schreiben kann. diese ist jedoch ohne Codevervollständigung. Nach etwas Recherche bin ich auf PlatformIO gestossen: http://platformio.org/ Diese Entwicklungsumgebung scheint angenehmer zu sein, aber ist dennoch an mehreren Stellen seltsam zu benutzen. Einige Sachen scheinen gar nicht zu funktionieren, so z.B. die Serialverbindung. Nun ja, ich habe mit Arduino etwas rumgespielt und ein Paar Kleinprojekte realisiert und auch eine kleine Bibliothek geschrieben. Der Quellcode ist auf Github zu finden:

https://github.com/feugen/Arduino-Spielwiese

Es wird der Temperatursensor samt Leuftfeuchte ausgelesen, dann noch der Photostrom am Photowiderstand.Das ganze wurde teils animiert auf die LCD Anzeige gebracht. Die LCD Anzeige habe Mehr lesen

Anlagenstatus

Anlagenstatus
Anlagenstatus

Ich habe ein Programm mit Qt geschrieben, mit dem man den Anlagenstatus aus der Datenbank auslesen und darstellen kann. Das Ganze ist als Widget aufgesetzt und lässt sich per Argumentübergabe reichlich modifizieren. Es erscheint in einer der vorher festgelegten Ecke wenn die Anlage gesperrt ist und verschwindet, wenn die Anlage freigegeben ist.

Die Abfrageintervalle lassen sich festlegen. Das Widget ist halb durchsichtig (lässt sich festlegen wie weit) und für Mausaktionen vollkommen durchsichtig. Desweiteren wird bei vorhandener Störung auch die Störung angezeigt und der Arbeiter kann dann sehen was mit der Anlage los ist.

Der Quellcode ist auf Github zu finden: https://github.com/feugen/Anlagenstatus

 

Musik Datenbank Konverter

Als ich vor vielen Jahren angefangen habe programmieren zu lernen, da habe ich ein Programm geschrieben – der Code ist deswegen vielleicht etwas seltsam. Das Programm ist in C geschrieben, es ist dazu da, um Musik Bewertungen von einer Datenbank in eine andere zu transformieren. Unterstützt wird als Quelldatenbank Ampache und als Zieldatenbank OpenElec bzw. XBMC oder Kodi, Clementine und Bashee. Andere Kombinationen wurden nicht implementiert. Die Software läuft unter Linux in der Konsole mit einer Art Menü in Textform.  Ob die Software mit den aktuellen Versionen von Bashee, Ampache, Kodi und Klementine funktioniert, kann ich nicht sagen.

Der Quellcode ist hier auf Github zu finden: https://github.com/feugen/MDK